Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Erbkrankheiten und äußere Einflüsse?

 

Unsere Katzen werden alle auf HCM , GSD, PKD, PRA, PK-Def und SMA getestet.

  • HCM :   Hypertrophe Kardiomyopathie = Herzerkrankung
  • GSD :    Glykogene Speicherkrankheit = Stoffwechselerkrankung
  • PKD :    Polycystic Kidney Disease  = Nierenerkrankung
  • PRA :     Netzhautschwund = Augenerkrankung
  • PK Def : Pyruvat-Kinase-Defizienz = Störung des Abbaus aller Kohlenhydrate
  • SMA :  Spinale Muskelatrophie  = Erkrankung der Nervenzellen (Muskelabbau)
  • FIP / FIV / FeLV :  Bauchfellentzündung / Katzenaids / Leukose(Leukämie)

 

Warum?

Sie erwarten ein gesundes Kitten und wollen wissen, dass sie viel Freude und lange Jahre mit ihrem Tier unbeschwert verbringen können.  Wir versuchen so, Erbkrankheiten aus und von den Tieren zu verbannen und ihnen die Gewissheit zu geben, ein gesundes Tier zu erwerben.

 

Was sind die Einflüsse von außen.

Das sind sie als Mensch. Ein kleines Tier nimmt alles aus seiner Umwelt auf. Es leckt am Boden, über unsere Hände und auch an den verschiedensten Sachen außerhalb unseres Hauses. Dort kann es passieren, dass ein Raucher unbewusst seinen kleinen Liebling vergiftet.

Nikotin haftet am Mund und den Fingern auch wenn sie sich noch so oft waschen. So übel es auch ist, versuchen sie sich nach dem Rauchen direkt zu desinfizieren. Es ist leider eine Tatsache, dass eine Vergiftung häufig geschieht.

Sollten sich Fragen ergeben, wenden Sie sich an uns.