Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Seit 2008 widmen wir uns der Zucht. Zuvor war ich jahrelang im Tierschutz tätig. Mein Augenmerk lag dabei eher auf den Siberian Huskys.

Nach vielen Hauskatzenjahren haben wir etwas ausgefallenes gesucht und sind auf die Bengalen gestoßen. Diese  sind eine sehr aktive, gesprächige und robuste Rasse von der man genauso wie beim Husky nie genug kriegen kann. Somit wird aus einem Tier schnell eine kleine Gruppe. Die Farbpalette der Bengal ist vielfältig und die Zeichnungen sind ebenso aussagekräftig wie schön.

Der Ursprung ist die Asian Leopard Cat.  Somit mussten wir die Zucht ausweiten um zu schauen, in  wie weit man die Bengal ausreifen kann. Derzeit gibt es die Kurzhaar-Bengalen und die Cashmere-Bengalen.  Das es reine allergiefreie Tiere sind, kann man zum heutigen Zeitpunkt leider nicht mehr sagen. In unserer Zucht finden Sie deshalb nur die Kurzhaar-Bengalen. 

Der Weg zum Bengalen war schnell durch viele Neider und Unmut bei der Beratung gekränkt worden, so dass wir uns an das zweite Phänomen die Savannah trauten.  Sie war ebenso schön, hatte eben solch eine Farbpalette wie die Bengal aber nur eine Zeichnung.  Hierbei war die Herausforderung für uns, heraus zu finden weshalb die Zucht so schleppend voran ging, weshalb man Bengalen zur Zucht einsetzte und weshalb niemand sich traute, ein Servalmädchen einzusetzen.  So kam es, dass ich 2009 eine Halterausbildung für Wildkatzen abgelegt und bestanden habe. Die Herausforderung habe ich angenommen . Somit zogen die ersten Wildkatzen zu den Bengalen und einem Savannahmädchen  der 6. Generation.

Der Anfang hat eine Asian Leopard Cat gemacht, welche kastriert war.

Die Fakten sind schnell erläutert warum diese Faszination nie abreißt nur verfeinert und ausgereifter wird,

Ziele sind

  • gesunde und wesensfeste Tiere
  • Savannahs und Bengalen lieben Kinder und folgen der Aktivität und Lernfreudigkeit. Kinderfreundliche und Familientaugliche Tiere

  • Genetisch einwandfreie inzuchtfreie Tiere, die von einem ganz ,,gewöhnlichen,, Tierarzt geimpft und gechipt werden 

  • Sie brauchen ausgewogenes Futter, welches wir mit unserem hochwertigem und nährstoffreichem  Trocken- und Nassfutter haben.

    Keine Nahrungsergänzungsmittel mehr nötig.

  • Sie benutzen die Katzentoilette mit natürlichem Streu. KEIN KLUMPSTREU.

  • Die Generationen die wir vertreten können sind zu erfragen.

  • Potenzfähigkeit optimieren

Sie finden uns im Saarland und sind gern eingeladen, sich zu informieren und beraten zu lassen.

Lassen Sie sich verzaubern und vom Wahnsinn anstecken.